top of page
A3. Manatee_CGrant_VisitCitrus_4Mar13_35.jpg

Crystal River

Ob mit Seekühen in natürlichen Süßwasserquellen schwimmen, seltene Vögel beobachten, das charmante „Old Florida“ erleben oder nach Jakobsmuscheln tauchen – die kleine tropische Oase Crystal River wartet zu Land als auch zu Wasser mit unvergesslichen Urlaubserlebnissen auf.

Nur 60 Minuten nördlich von Tampa entfernt, liegt eine kleine Oase: Crystal River, das mit knapp 3.100 Einwohnern beschaulich klingt, aber eine Menge zu bieten hat. Ob mit Seekühen schnorcheln, in natürlichen Süßwasserquellen schwimmen, seltene Vögel beobachten oder an der Golfküste den Fischfang erleben – die Region wartet zu Land als auch zu Wasser mit zahlreichen Highlights auf!

Welthauptstadt der Seekühe

Crystal River hat in puncto Naturerlebnisse einiges zu bieten. Das beschauliche Örtchen wird auch die Welthauptstadt der Manatis genannt. Besonders im Winter, wenn es im Meer kühl wird, zieht es die freundlichen Seekühe ins Landesinnere zu den warmen Flussquellen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, die sanften Riesen aus nächster Nähe beobachten zu können. Crystal River ist der einzige Ort in Florida, an dem es (nach Einweisung) erlaubt ist, mit ihnen zu schwimmen.

Ab auf's Wasser

Auf dem Wasser entdecken Besucher die artenreiche Natur Crystal Rivers. Im Kanu, Kajak oder Paddelboot gleiten Entdecker gemächlich flussauf- oder flussabwärts, vorbei an dicht bewachsenen Ufern, wo unter anderem seltene Vögel, Schildkröten, und Flussotter heimisch sind. Besonders empfehlenswert ist zudem ein Ausflug zu den Three Sister Springs, welche nur auf dem Wasserweg erreichbar sind. Es warten versteckte Buchten mit azurblauem, klarem Wasser und weißem Karibiksand darauf, erkundet zu werden.

Auf Tauchstation

Von Ende Juli bis Ende September ist Jakobsmuschel-Saison in Crystal River. Gourmets können nach den Leckerbissen tauchen und sich so ihr Abendessen selbst fangen. Die Beute nehmen die Schatzjäger dann mit in ein lokales Restaurant und lassen sie zu einer köstlichen Mahlzeit zubereiten. Guten Appetit!

Auf Zeitreise gehen

Das einstige Fischerdorf Homosassa mit seinem Hafen und Geschäften und das historische Floral City vermitteln noch heute das Flair des ursprünglichen Floridas. Nicht verpassen: Die Avenue of the Oaks in Floral City und der Homosassa Springs Wildlife State Park, der zu den beliebtesten Nationalparks des Sunshine States zählt. Besucher können den Park mit einer kleinen Bootstour erkunden, anschließend führt ein Rundwanderweg an mehreren Tiergehegen mit verschiedenen Vogelarten, Flamingos und dem heimischen Florida-Panther vorbei.

Unterwegs auf zwei Rädern

Als größte Stadt im Citrus County lockt Inverness mit zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants. Diese befinden sich am sogenannten Bicycle Boulevard, denn Inverness liegt an einem der längsten und schönsten Rad- und Wanderwege Floridas – dem 75 Km langen Withlacoochee State Trail. Jede Menge Entertainment erwartet Besucher des Valerie Theatres, in dem ganzjährig Musik-, Live-Theater- und Filmvorstellungen stattfinden.#

Homosassa Springs Wildlife State Park

Der Homosassa Springs Wildlife State Park ist der meistbesuchte State Park in Florida. Dort werden Tiere aufgenommen und gepflegt, die in der Vergangenheit ausgesetzt oder verletzt wurden – darunter auch viele Manatis. Besucher beginnen mit einer kleinen Bootstour, anschließend führt ein Rundwanderweg an mehreren Tiergehegen mit verschiedenen Vogelarten, Flamingos und dem heimischen Florida-Panther, einer Puma-Unterart, vorbei. Höhepunkt ist das Unterwasser-Observatorium, in dem mitunter viele Seekühe leben und zutraulich Besucher begrüßen. 

bottom of page